Manchester-Derby an die Citizens

25. März 2014, 23:03
150 Postings

3:0 beim taumelnden Titelverteidiger United - Dzeko trifft schon nach 48 Sekunden

Manchester - Dank zweier Tore von Edin Dzeko hat Manchester City das 167. Stadtderby bei Erzrivale United für sich entschieden. Beim 3:0 (0:0) gegen den Titelverteidiger traf der Bosnier bereits 48 Sekunden zur Führung im Old Trafford und sorgte nach der Pause mit seinem zweiten Treffer für klare Verhältnisse (56.). Yaya Touré besorgte den Endstand (90.).

Die Elf von Teammanager Manuel Pellegrini schob sich durch den Sieg in der Nachholpartie des 28. Spieltags vor den FC Liverpool auf Rang zwei. Spitzenreiter FC Chelsea (69) liegt drei Punkte vor den Citizens (66), hat aber auch zwei Spiele mehr absolviert.

Arsenal musste dagegen drei Tage nach der 0:6-Blamage gegen die Blues einen weiteren Rückschlag einstecken. Die Gunners kamen gegen Swansea City nur zu einem 2:2 (0:1).

Nach der Gäste-Führung durch Wilfried Bony (11.) traf der eingewechselte Lukas Podolski erst zum Ausgleich (73.) und legte gleich darauf dem französischen Nationalspieler Olivier Giroud das Führungs-Goal auf (74.). Kurz vor Schluss jedoch setzte Girouds Landsmann Matthieu Flamini den Ball dann ins eigene Tor (90.).  (sid/red - 25.3. 2014)

  • Edin Dzeko lässt Manchesters Rote verzweifeln.
    foto: reuters/noble

    Edin Dzeko lässt Manchesters Rote verzweifeln.

Share if you care.