Juventus im "Duell der Unbesiegbaren" gegen Parma

25. März 2014, 16:42
66 Postings

Turiner haben 100-Punkte-Marke im Visier - Neuer Rückschlag für Gomez

Turin - Auf dem Weg zu neuen Rekorden in der Serie A will sich Juventus im "Duell der Unbesiegbaren" nicht stoppen lassen. Der FC Parma, am Mittwoch in Turin zu Gast, spielt um die internationalen Startplätze und kann als Sechster auf 17 Liga-Spiele ohne Niederlage in Folge zurückblicken.

Die bisher letzte Pleite kassierte die von Italiens Ex-Teamchef Roberto Donadoni gecoachte Mannschaft Anfang November 2013 - wenig überraschend gegen Juventus. 1:0 siegte die "Alte Dame" damals auswärts. Sie marschiert unaufhaltsam Richtung dritten Meistertitel in Serie. 21 Spiele ist Juventus bereits ungeschlagen, 14 Zähler beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger AS Roma.

Den Titel in Griffweite, soll auch eine historische Marke geknackt werden. 100 Zähler in einer Saison hat bisher noch kein Team in der Serie A geschafft, am nächsten kam dem Inter Mailand 2006/07 mit 97 Zählern. Juventus hält aktuell bei 78 Punkten, neun Runden sind noch zu spielen. Nach der Heimpartie gegen Parma wartet am Sonntag der schwere Auswärtsauftritt in Neapel.

Der SSC Napoli hofft noch auf den Sprung auf Rang zwei. Dieser bedeutet in Italien einen Fixplatz in der Champions League, als Dritter wartet die Qualifikation für die Fußball-Königsklasse. Derzeit fehlen Napoli sechs Punkte auf die Roma, die darüber hinaus noch ein Spiel weniger absolviert hat.

Am anderen Ende der Tabelle wartet indes auf den FC Bologna mit György Garics ein nicht unwesentlicher Antritt. Auswärts geht es gegen Chievo Verona. Die Hausherren liegen als 17. zwei Zähler hinter Bologna. Für beide Teams geht es im Kampf um den Klassenerhalt um jeden Zähler.

Kurzes Gomez-Comeback

Mario Gomez, der sich nur fünf Wochen nach seinem Comeback für die Fiorentina am Sonntag beim 1:0 gegen Napoli eine Zerrung des Kollateralbandes im linken Knie zuzog, wird mindestens vier Wochen lang pausieren müssen. Dies berichtete die Gazzetta dello Sport am Dienstag. Weitere Untersuchungen in einer Woche sollen weiteren Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Für Florenz ist die neue Verletzung des deutschen Stürmers eine üble Sache. Im Jänner war bereits Giuseppe Rossi wegen einer Knieverletzung ausgefallen. Der 26-Jährige wird voraussichtlich im Mai seine Rückkehr feiern. (APA/sid, 25.3.2014)

Share if you care.