Montreal beendet Siegesserie von Boston

25. März 2014, 10:07
35 Postings

Philadelphia verlor mit Raffl gegen Los Angeles

Die Montreal Canadiens haben am Montag mit Österreichs Stürmerstar Thomas Vanek die Siegesserie der Boston Bruins in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL beendet. Die Canadiens gewannen in Boston mit 2:1 nach Penaltyschießen und fügten den Bruins nach zuletzt zwölf Siegen wieder eine Niederlage zu. Den entscheidenden Penalty verwandelte Alex Galchenyuk, Vanek vergab seinen Versuch.

Die Philadelphia Flyers mussten sich mit dem Villacher Stürmer Michael Raffl nach zuletzt fünf Erfolgen den Los Angeles Kings geschlagen geben. Die Kalifornier siegten in Philadelphia mit 3:2.

Die San Jose Sharks qualifizierten sich trotz einer 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen bei den Calgary Flames als drittes Team nach den Boston Bruins und St. Louis Blues für das Play-off. (APA, 25.3.2014)

NHL-Ergebnisse von Montag: Boston Bruins - Montreal Canadiens (mit Vanek) 1:2 n.P., Philadelphia Flyers (mit Raffl) - Los Angeles Kings 2:3, New York Rangers - Phoenix Coyotes 4:3 n.V., Tampa Bay Lightning - Ottawa Senators 3:4 n.P., Dallas Stars - Winnipeg Jets 2:1, Calgary Flames - San Jose Sharks 2:1 n.P.

Share if you care.