Vertragsauflösung zwischen Daum und Bursaspor

24. März 2014, 23:13
3 Postings

Türkischer Erstligist und deutscher Trainer gehen getrennte Wege

Der Deutsche Christoph Daum ist nicht mehr Trainer des türkischen Fußball-Erstligisten Bursaspor. Der 60-Jährige bestätigte am Montag die Vertragsauflösung. Es seien aber noch einige Details zu klären. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Konyaspor am Samstag belegt Bursa nur noch den zwölften Tabellenplatz.

"Aufgrund der enormen Proteste der letzten Monate gegenüber dem Verein, habe ich aus Respekt und Verantwortung der Vertragsauflösung zugestimmt. Es müssen noch einige wichtige Details geklärt werden", sagte der frühere Trainer der Wiener Austria und des 1. FC Köln der deutschen Boulevardzeitung "Express". Daum hatte erst im August seine fünfte Trainerstation in der Türkei angetreten und dort bis dato auch den Österreicher Yasin Pehlivan trainiert. Als sein Nachfolger wird Abdullah Avci gehandelt. (APA, 24.03.2014)

Share if you care.