Sorgen um faule Kredite in Slowenien

24. März 2014, 16:28
3 Postings

Bei 20 Prozent der vergebenen Kredite droht ein Zahlungsausfall

Ljubljana - Die drei größten Banken Sloweniens haben der Notenbank zufolge immer noch einen "großen und besorgniserregenden" Anteil an faulen Krediten in ihren Büchern. Bei etwa 20 Prozent der vergebenen Darlehen drohe ein Zahlungsausfall, sagte Notenbankchef Bostjan Jazbec am Montag in Ljubljana.

Die Regierung hatte im Dezember ein Rettungspaket geschnürt. Es sieht vor, dass die meist staatseigenen Geldhäuser ihre Problemkredite in einer staatlichen Bad Bank auslagern können.

Die größte Bank NLB schätzt ihren Anteil an faulen Krediten auf 20 bis 25 Prozent. Kurzfristig gehe von ihnen aber keine Gefahr aus, sagte Unternehmenschef Janko Medja zu Reuters. "Die konjunkturelle Lage bleibt schwierig, aber NLB ist stabil angesichts der bereits vorgenommenen Rückstellungen." (APA/Reuters, 24.3.2014)

Share if you care.