Einheitswerte: Mehrheitlich höher

24. März 2014, 15:47
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag sieben Kursgewinnern vier -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BWT AG mit 3.953 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren SW Umwelttechnik mit plus 13,97 Prozent auf 6,40 Euro (zehn Aktien), Schlumberger Stämme mit plus 6,04 Prozent auf 23,00 Euro (500 Aktien) und Schlumberger Vorzüge mit plus 5,53 Prozent auf 12,98 Euro (439 Aktien).

Die größten Verlierer waren Wiener Privatbank SE mit minus 5,12 Prozent auf 6,12 Euro (1.389 Aktien), BKS Bank Vorzüge mit minus 1,32 Prozent auf 15,00 Euro (60 Aktien) und BWT AG mit minus 0,61 Prozent auf 15,41 Euro (3.953 Aktien).

Im Segment mid market gaben Binder+Co 0,87 Prozent auf 22,90 Euro (320 Stück) nach. HTI büßten 1,06 Prozent auf 0,093 Euro (33.000 Stück) ein. Hutter & Schrantz Stahlbau stiegen hingegen 3,19 Prozent auf 55,00 Euro (20 Stück). KTM lagen 0,34 Prozent schwächer bei 74,00 Euro (ein Stück). Sanochemia stiegen 0,50 Prozent auf 1,817 Euro (3.603 Stück). (APA, 24.3.2014)

Share if you care.