Wlaschek kauft auf Mariahilfer Straße ein

24. März 2014, 13:27
30 Postings

Der Kaufpreis des Eckhauses an der Shoppingmeile soll mehr als 40 Millionen Euro betragen haben

Immobilien-Investor Karl Wlaschek besitzt schon mehrere Objekte auf der Mariahilfer Straße, und wie nun bekannt wurde, hat er erneut zugeschlagen: Seine Novoreal Immobilieninvest AG hat das Eckhaus Mariahilfer Straße 70/Neubaugasse von der Bank-Austria-Immobilientochter Riegel GmbH erworben, wie das Wirtschaftsblatt heute berichtet.

Aus Kreisen unterlegener Bieter heiße es, dass der Kaufpreis mehr als 40 Millionen Euro betragen hat. (red, derStandard.at, 24.3.2014)

Share if you care.