RCB senkt Kursziel für Verbund-Aktie

24. März 2014, 11:00
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktie des Versorgers Verbund von 17,2 auf 15,2 Euro gesenkt. Zugleich wurde die Empfehlung "hold" bestätigt.

Ob des "düsteren" Ausblicks für 2014 und der weiterhin fallenden Energiepreise in Deutschland gebe es wenig, was das negative Momentum für den Verbund ändern könne, stellen die RCB-Experten fest. Abseits von politischen Paradigmenwechseln sehe man die Nachfrage weiterhin schwach, wenngleich kurzfristig die konjunkturelle Erholung Auftrieb geben könne, hieß es weiter. Das Verhältnis Euro-Dollar könne zudem ins Gewicht fallen, da ein starker Euro die Grenzkosten reduzieren würde.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 0,47 Euro für 2014, sowie 0,86 bzw. 0,87 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,30 Euro für 2014, sowie 0,39 bzw. 0,41 Euro für 2015 bzw. 2016.

Am Montagvormittag notierten die Verbund-Titel an der Wiener Börse mit minus 1,32 Prozent bei 14,60 Euro. (APA, 24.3.2014)

Share if you care.