Euro am Vormittag etwas schwächer

24. März 2014, 11:19
posten

Der Euro hat sich gegenüber dem US-Dollar am späten Montagvormittag knapp behauptet zum Richtkurs der EZB vom Freitag und auch leichter gegenüber dem Niveau von heute Früh gezeigt. Gegen 11.00 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung im Bereich von 1,3770 Dollar nach 1,3794 Dollar heute Früh. Auch gegenüber den übrigen Leitwährungen verlor der Euro etwas an Terrain.

Nach einem positiven Start haben enttäuschend aufgenommene Konjunkturdaten aus Deutschland den Euro im Verlauf etwas nach unten gedrückt, kommentierte ein Händler das Geschehen am Vormittag. Die deutsche Wirtschaft hat ihren Aufwärtstrend im März leicht abgeschwächt fortgesetzt. Der Einkaufsmanagerindex für die gesamte Privatwirtschaft fiel um 1,4 auf 55,0 Zähler, wurde bekannt. (APA, 24.3.2014)

Share if you care.