Finnin Mäkäräinen feiert zum zweiten Mal

23. März 2014, 16:52
1 Posting

Oslo - Die Finnin Kaisa Mäkäräinen hat sich beim Saisonfinale der Biathletinnen am Sonntag in Olso zum zweiten Mal nach 2010/11 den Sieg im Gesamtweltcup gesichert. Der 31-Jährigen reichte dazu ein siebenter Rang im abschließenden Massenstart-Rennen über 12,5 km. Ihre norwegische Konkurrentin Tora Berger musste sich mit Platz 14 begnügen. Den Tagessieg holte sich die Slowakin Anastasiya Kuzmina. (APA, 23.3.2014) 

Ergebnisse vom Biathlon-Weltcup-Finale in Oslo

Damen, 12,5 km Massenstart: 1. Anastasiya Kuzmina (SVK) 39:44,8 Min. (4 Schießfehler) - 2. Teja Gregorin (SLO) +3,8 Sek. (2) - 3. Marie Dorin Habert (FRA) 8,3 (3) - 4. Darja Domratschewa (BLR) 9,6 (4) - 5. Olga Saizewa (RUS) 13,9 (3) - 6. Laura Dahlmeier (GER) 23,4 (2) - 7. Kaisa Mäkäräinen (FIN) 25,4 (4). Keine Österreicherin am Start.

Weltcup-Gesamtwertung, Endstand nach 22 Bewerben: 1. Mäkäräinen 860 Punkte - 2. Tora Berger (NOR) 856 - 3. Domratschewa 793 - 4. Gabriela Soukalova (CZE) 613 - 5. Olga Wiluchina (RUS) 612 - 6. Kuzmina 606. Weiter: 36. Katharina Innerhofer (AUT) 210 - 72. Lisa Theresa Hauser (AUT) 34

Share if you care.