Nokia soll neue Lumias mit Windows Phone 8.1 bringen

23. März 2014, 15:06
82 Postings

Lumia 930 und 630 sollen auf Microsofts Entwicklermesse Build präsentiert werden

Der finnische Smartphonehersteller Nokia arbeitet laut jüngsten Gerüchten an zwei neuen Windows Phones. Wie das MyNokiaBlog berichtet, wird es mit dem Lumia 930 und Lumia 630 bald zwei weitere Modelle geben, die mit der kommenden neuen Windows Phone-Version 8.1 laufen sollen.

Internationale Fassung des "Icon" im Gespräch

Ersteres Gerät soll den Arbeitstitel "Martini" tragen, gemäß den Angaben könnte es sich um eine internationale Variante des Lumia Icon handeln, welches derzeit nur in den USA vom Mobilfunker Verizon verkauft wird. Dieses bringt ein Fünf-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, einen Snapdragon-800-Chip nebst zwei GB RAM und eine 20-Megapixel-Kamera mit.

"Moneypenny" für den Budgetmarkt

Das Lumia 630 vulgo "Moneypenny" richtet sich angeblich an Kunden mit weniger Budget. Entsprechend ist es in puncto Hardware weniger gut bestückt, heißt es. Dafür soll das Gerät mit zwei SIM-Karten umgehen können, was die Vermutung zulässt, dass das Telefon für Schwellenmärkte entwickelt wird.

Beide Lumias sollen Anfang April auf Microsofts Entwicklerkonferenz Build vorgestellt werden. Ein drittes Modell soll unter dem Titel "Goldfinger" bereits in Arbeit sein, soll jedoch erst später vorgestellt werden. (red, derStandard.at, 23.03.2014)

  • Das Lumia 930 könnte die internationale Variante des Lumica Icon sein.
    foto: nokia

    Das Lumia 930 könnte die internationale Variante des Lumica Icon sein.

Share if you care.