28 Bewerbungen um Grazer Schauspielintendanz

21. März 2014, 18:06
2 Postings

Entscheidung spätestens Anfang Mai

Graz - Um die Intendanz des Grazer Schauspielhauses haben sich 28 Personen beworben. Die Frist endete am 15. März, der Posten wird ab der Saison 2015/16 neu besetzt werden, da die derzeitige Chefin Anna Badora das Wiener Volkstheater übernimmt. Unter den Bewerbern aus vier Ländern sind nur zwei Frauen, so Theater-Holding-Chef Bernhard Rinner.

Spätestens Anfang Mai wird feststehen, wer die nächsten Jahre für das Grazer Schauspielhaus verantwortlich ist. Die Bewerber kommen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Polen. Etwas weniger als die Hälfte wird nun zu einem Hearing eingeladen, aus dem dann ein Dreiervorschlag hervorgehen wird. Für den neuen Intendanten oder die Intendantin liegt die Latte hoch: Derzeit hat das Schauspielhaus eine Auslastung von rund 86 Prozent, erklärte Rinner. (APA, 21.3.2014)

Share if you care.