Forschen zwischen Flachland und Flachau

23. März 2014, 19:31
2 Postings

Karten, die die Welt erklären: In ihren zwei Filialen in Amsterdam und den Alpen machen TD Architekten komplexe Daten grafisch sichtbar

Hätten Sie gewusst, wo die größte Shoppingmall der Welt ist? Welches Gebäude das weltweit teuerste ist? Und wie viele geplante Wolkenkratzer infolge der Finanzkrise im Fegefeuer ungebauter Eitelkeiten verblieben sind? Dass man sich diese Antworten nicht mühsam in Excel-Listen und spröden Balkendiagrammen zusammensuchen muss, ist Verdienst des Salzburger Architekturbüros TD, wo man die für Ahaerlebnisse sorgenden Ergebnisse breiter Feldforschungen in bildhafte, sofort verständliche Form bringt.

"Visueller Journalismus"

Da werden die Einkaufszentren der Welt wie in einem Lageplan als Shops in einer globalen Mega-Mall nach Kontinenten geordnet. Die größten befinden sich übrigens in China, Malaysia, Bangladesch, im Iran und auf den Philippinen. Das teuerste Hochhaus der Welt steht in Singapur, wie uns ein farbenfrohes Datenpanorama erklärt. Und die 198 Wolkenkratzer, die "on hold" sind, drängeln sich eng zum Gruppenfoto zusammen.

"Visuellen Journalismus" nennt Theo Deutinger, der Kopf hinter TD Architekten, diese konzentriert erzählten, teils politischen, teils wirtschaftlichen Bildgeschichten. Dabei ist man bei TD nicht nur zweidimensional unterwegs - es werden auch richtige Häuser gebaut. "Beide Tätigkeitsfelder beeinflussen einander ständig", sagt Deutinger. "Auch in der Architektur arbeiten wir immer research-based, also mit konkreten Forschungsergebnissen."

Alpen als Central Park

Nicht selten fallen räumliche Idee und zweidimensionales Diagramm zusammen. Eine der ersten TD-Karten imaginierte die Alpen als Central Park, mit den wohlhabenden Städten Wien, München, Zürich und Mailand als angrenzende Nobelviertel in der Megacity Mitteleuropa. Besteht da nicht die Gefahr einer gewissen Oberflächlichkeit, wenn man komplexe Inhalte plakativ vereinfacht? Keineswegs, erklärt der TD-Chef. "In unseren Karten und Bauten erkennt man Schicht für Schicht immer mehr."

Gelernt hat er die visuelle Kommunikation in den Niederlanden. In Amsterdam befindet sich heute noch der Stammsitz des Büros, das er nach Mitarbeit bei holländischen Topliga-Büros wie Rem Koolhaas und MVRDV gründete. Seit zwei Jahren gibt es auch eine Filiale im Salzburger Heimatort Flachau. Der Vergleich der beiden Länder sei spannend, so Deutinger. Denn während TD in Österreich vor allem Einfamilienhäuser baut, ist man in Amsterdam meist zweidimensional unterwegs. "Die Bauwirtschaft in den Niederlanden ist komplett eingebrochen. Hier und da wird noch ein Projekt subventioniert, damit man nicht vergisst, wie man Häuser baut."

Gebaut wird fast nur in Österreich

Kein Wunder also, dass sich die Wohnhäuser von TD (mit einer exotischen Ausnahme in Westafrika) allesamt in Österreich befinden. Im Mai startet der Bau eines Apartmenthauses im Salzburger Heimatort. So bekommt jeder, was er will: das Flachland die zweidimensionalen Daten, und das gebirgige Flachau die dreidimensionale architektonische Realität. (Maik Novotny, DER STANDARD, 22.3.2014)

Kurz & bündig

  • Ihr Büro in drei Worten? Tun und denken.
  • Der beste Ort für Ideen? Toilette.
  • Bleistift oder Computer? Beides.
  • Wie viel arbeiten Sie? Ich arbeite immer.
  • Was würden Sie gerne bauen? Bauernhof und Flughafen.
  • Ihr größter Erfolg? Unterrichten in Harvard.
  • Ihre größte Niederlage? Viele, aber ich ordne sie nicht nach der Größe.
  • Ihr Lieblingsurlaubsland? Es gibt bei uns in der Familie eine Spielregel: nie zweimal dasselbe Urlaubsland!
  • Letzter Gedanke am Abend? Keiner. Vielleicht schlafe ich deshalb so gut.
  • Alternativjob zur Architektur? Schriftsteller.

Link

td-architects.eu

  • In Österreich plant Theo Deutinger ...
    foto: td

    In Österreich plant Theo Deutinger ...

  • ...  in erster Linie Einfamilienhäuser (Bild: SL House), ...
    foto: td

    ...  in erster Linie Einfamilienhäuser (Bild: SL House), ...

  • ... Amsterdam jedoch ist die Wiege der 2-D-Architektur: "European Central Park".
    bild: td

    ... Amsterdam jedoch ist die Wiege der 2-D-Architektur: "European Central Park".

Share if you care.