Großdealer mit 161 Kilogramm Marihuana im Raum Wien erwischt

21. März 2014, 11:33
41 Postings

Verbindung zwischen Wien und Oberösterreich - Drogen in Schwechat gebunkert

Wien/Schwechat - Drei Großdealer sind von der Polizei mit nicht weniger als 161 Kilogramm Marihuana erwischt worden. Die Drogen im Gesamtwert von etwa 1,6 Millionen Euro waren für den Straßenverkauf im Raum Wien und Oberösterreich bestimmt.

Bei Ermittlungen in den beiden Bundesländern war man auf einen gemeinsamen Namen gestoßen und hatte gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt weiter recherchiert. Nach mehreren Wochen nahmen die Beamten drei Verdächtige fest, alle aus dem Großraum Wien. Bereits dabei wurden nicht weniger als 23 Kilogramm Drogen in einem Pkw sichergestellt.

Verdächtige in Justizanstalt

Im Zuge der weiteren Ermittlungen stieß man auf eine von einem Strohmann um 200 Euro pro Monat angemietete Garage in Schwechat. Dort lagerten in Säcken nicht weniger als 138 Kilogramm Marihuana. Die Drogen sollten von dem Trio kiloweise an Straßendealer in Wien und Oberösterreich verkauft werden. Daraus wurde nun nichts, die drei Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. (APA, 21.3.2014)

Share if you care.