Der Traum von "Shenmue 3" könnte doch wahr werden

21. März 2014, 11:48
40 Postings

Serienschöpfer Yu Suzuki zieht Finanzierung über Kickstarter in Erwägung

Trotz der frühen Einstellung der Serie nach den ersten zwei Teilen im Jahr 2001 haben viele Fans die Hoffnung nicht aufgegeben, dass "Shenmue" eine Tages doch fortgesetzt wird. 13 Jahre später gibt es nun zumindest so etwas wie einen Hoffnungsschimmer für Freunde des Action-Adventures. Schöpfer Yu Suzuki erklärte in einem Vortrag auf der Game Developers Confernce in San Francisco, dass er für den bereits von Anfang an geplanten dritten Teil eine Finanzierung über die Crowd-Sourcing-Plattform Kickstarter in Erwägung zieht.

Kostspielig

Aktuell arbeitet Suzuki mit seiner Mobile-Games-Firma ys.net an einem geheimen Projekt. Für "Shenmue 3" müsse er sich genau ansehen, ob eine Finanzierung durch Fans in Frage kommt. Nicht zuletzt war bereits die Entwicklung der ersten beiden Teile überaus kostspielig. Insgesamt sollen rund 70 Millionen Dollar in die Umsetzung geflossen sein - inflationsbereinigt wären dies heute knapp 100 Millionen Dollar. Bisher konnte nur ein Games-Projekt über Crowd-sourcing in derartige Dimensionen vorstoßen: Die Weltraumsimulation "Star Citizen", die über Fans bereits 40 Mio. Dollar lukrieren konnte. (zw, derStandard.at, 21.3.2014)

Links

Eurogamer

  • Trotz überragender Kritiken wurde "Shenmue" kein kommerzieller Erfolg.
    screenshot: "shenmue 2"

    Trotz überragender Kritiken wurde "Shenmue" kein kommerzieller Erfolg.

Share if you care.