Kapitalgarantie auf Telekom und Allianz

21. März 2014, 08:26
posten

Europa-Aktien Winner-Zertifikat mit sechsjähriger Laufzeit

Wer bei seiner Aktienveranlagung auf das falsche Pferd - in Form einer nicht in der Anlegergunst stehenden Aktie - setzt, kann auch bei einem steigenden Gesamtmarkt hohe Verluste erwirtschaften. Deshalb ist auch für Privatinvestoren empfehlenswert, das für eine Aktienveranlagung zur Verfügung stehende Kapital auf mehrere Aktien unterschiedlicher Branchen und möglichst geringer Korrelation aufzuteilen.

Mit dem aktuell zur Zeichnung angebotenen RCB-Europa-Aktien Winner-Zertifikat können Anleger in den nächsten Jahren ohne Kapitalverlustrisiko von der positiven Wertentwicklung eines mit zehn europäischen Blue-Chips zusammengesetzten Aktienkorbes profitieren. Die im Aktienkorb aufgenommenen Aktien werden von den Experten von Raiffeisen Research entweder mit „Neutral" oder „Kauf" eingestuft.

100 Prozent Kapitalgarantie

Aus den am 27.3.14 ermittelten Schlusskursen von Allianz, BP, Dt. Telekom, MünchenerRück,  Novartis, Royal Dutch, Sanofi, Telefonica, Total und Unilever wird sich der Startwert des gleich gewichteten starren Aktienkorbes errechnen.

Zur Ermittlung des Veranlagungsergebnisses wird der Durchschnitt der an den sechs Bewertungstagen beobachteten Performance im Verhältnis zum Startwert herangezogen. Im Falle einer positiven Wertentwicklung profitieren Anleger mit einem 110-prozentigen Partizipationsfaktor an dieser Wertsteigerung.

Wenn die durchschnittliche positive Wertentwicklung am finalen Bewertungstag des Zertifikates beispielsweise ein Plus von 55 Prozent im Vergleich zum Startwert ergibt, dann wird das Zertifikat mit Ausgabepreis 100+(Gewinn 55% x Partizipationsfaktor 110%)=160,50 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Das maximale Gewinnpotenzial wird durch keinen Höchstbetrag (Cap) limitiert.

Ergibt die durchschnittliche Performanceberechnung am Ende einen negativen Wert, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent getilgt. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass die Kapitalgarantie ausschließlich am Laufzeitende des Zertifikates wirksam sein wird. Ein vorzeitiger Verkauf des Zertifikates kann zu Verlusten führen.

Das RCB-Europa-Aktien Winner-Zertifikat, fällig am 30.3.20, ISIN: AT0000A15U67, kann noch bis 26.3.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus drei Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das RCB-Europa-Aktien Winner-Zertifikat Garantie-Zertifikat spricht sicherheitsorientierte Anleger an, die ohne Verlustrisiko (bis auf den Ausgabeaufschlag) von einer mittelfristig positiven Wertentwicklung der im Aktienkorb enthaltenen Werte profitieren wollen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.