"Bild"-Zeitung plant 41-Millionen-Auflagen zur WM und zum Mauerfall

21. März 2014, 07:13
9 Postings

Alle deutschen Haushalte sollen beliefet werden

München - Die "Bild"-Zeitung plant in diesem Jahr zwei 41-Millionen-Auflagen für alle Haushalte in Deutschland. Dies kündigte Chefredakteur Kai Diekmann am Donnerstagabend in München an: "Wir haben uns jetzt vorgenommen, dass wir sowohl zur Fußballweltmeisterschaft in Brasilien (...) und zu dem großen historischen Datum in diesem Jahr - 25 Jahre Mauerfall - auch mit entsprechenden Ausgaben kommen."

Bei der Jahrestagung des Verbands der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) wandte sich Diekmann dagegen, die neue Digitaltechnologien gegen die klassischen Printmedien auszuspielen: "Das Flugzeug hat die Eisenbahn nicht verdrängt, und das Fernsehen hat das Radiogeschäft nicht verdrängt. Wir müssen nur beides tun und uns auch mit beidem intensiv befassen."

Diekmann ergänzte: "Ich bin aber auch überzeugt, dass die neuen digitalen Technologien unsere Lebensweise, unser Verhalten schneller und dramatischer verändern werden, als wir das vielleicht im Moment noch annehmen." (APA, 21.3.2014)

Share if you care.