Nokia steigt bei Sega.com ein

22. August 2003, 12:00
posten

Online-Spiele-Aktivitäten sollen ausgeweitet werden

Helsinki/San Francisco - Der finnische Telekomausrüster Nokia hat seine Aktivitäten bei Handy-Spielen mit der Übernahme der Online-Tochter des japanischen Sega-Konzerns erweitert. Wie der mit Abstand größte Handy-Hersteller der Welt am Mittwoch in Helsinki mitteilte, sollen durch den Einstieg bei Sega.com in San Francisco vor allem die Möglichkeiten für Online-Spiele auf der noch nicht auf dem Markt erhältlichen mobilen Spielekonsole N-Gage erweitert werden.

Die über Server von Sega.com möglichen Spiele mehrerer Teilnehmer gegeneinander sollen von Nokia auch Mobilfunkbetreibern zum Weiterverkauf angeboten werden. "Online-Spiele für mehrere Beteiligte und Mobilität gelten derzeit als heißeste Entwicklung in der Spiele- Industrie", sagte Nokias zuständiger Vorstandsvertreter Ilkka Raisinen in Helsinki. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.(APA/dpa)

Link

Nokia

Share if you care.