Leander Paes im Krankenhaus

22. August 2003, 12:06
posten

Verzicht auf US Open nach permanenten Kopfschmerzen - Gehirntumor nicht ausgeschlossen

Orlando - Der indische Tennis-Profi Leander Paes wird nicht an den US Open in New York teilnehmen, weil er seit Sonntag im Krankenhaus liegt. Der 30-jährige Doppelspezialist, der heuer mit Martina Navratilova den Mixed-Bewerb in Wimbledon und insgesamt 27 Doppelturniere (darunter zwei Mal Paris und ein Mal Wimbledon) gewonnen hat, leidet seit Tagen unter starken Kopfschmerzen. Ein Gehirntumor könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es dazu aus der Anderson-Krebsklinik in Orlando. (APA/Reuters/AFP)
  • Artikelbild
Share if you care.