Bericht: EA plant "Titanfall 2" - nicht mehr Xbox-exklusiv?

20. März 2014, 15:39
31 Postings

Könnte auch andere Plattformen erreichen - Entwickler Respawn ließ sich kreative Freiheiten zusichern

Kurz nach dem Start von "Titanfall" hat sich Publisher Electronic Arts offenbar die Vertriebsrechte an einem Nachfolger des Multiplayer-Shooters gesichert. Das berichtet jedenfalls eine "verlässliche Quelle" gegenüber GameSpot.

Aus Erfolgsgründen

Die Entscheidung über den flotten Rechteerwerb wurde demnach anhand des absehbaren Erfolges des aktuellen Spiels getroffen. In Großbritannien soll sich die Veröffentlichung des Titels ersten Meldungen zufolge merkbar positiv auf die Verkaufszahlen für die Xbox One ausgewirkt haben.

In einem 2010 ausgehandelten Deal mit EA hat sich "Titanfall"-Entwickler Respawn umfassende Freiheiten bei der Gestaltung seiner Spiele garantieren lassen. Die Einflussmöglichkeiten auf Games-Projekte Seitens des Publishers dürften sehr begrenzt sein.

Exklusivität könnte fallen

Auch "Titanfall" war nicht ursprünglich als Exklusivtitel angelegt und ist erst während der Entwicklung zu einem solchen geworden. EAs Finanzchef Blake Jorgensen hat bereits im November erklärt, dass eine Veröffentlichung eines zweiten Teils auf anderen Plattformen durchaus denkbar sei. (red, derStandard.at, 20.03.2014)

  • Der Nachfolger zu "Titanfall" könnte kein Xbox-exklusives Spiel mehr sein.
 
    foto: ea

    Der Nachfolger zu "Titanfall" könnte kein Xbox-exklusives Spiel mehr sein.

     

Share if you care.