Neuer Mars-Kanal aufgetaucht - doch Wasser hat ihn nicht gegraben

Ansichtssache23. März 2014, 20:46
73 Postings
Bild 1 von 17
foto: nasa/jpl-caltech/univ. of arizona

Neuer Mars-Kanal entdeckt

Astronomen haben auf dem Mars eine Struktur entdeckt, die zweieinhalb Jahre zuvor an dieser Stelle noch nicht existierte. Der gewundene Kanal tauchte auf einem Bild auf, das die NASA-Sonde "Mars Reconnaissance Orbiter" mit seiner HiRISE-Kamera im Mai 2013 geschossen hatte. Die Vergleichsaufnahme links stammt vom November 2010. Was genau die Flusslauf-ähnlichen Windungen in die Marslandschaft gegraben hatte, bleibt mysteriös; Wasser dürfte es vermutlich nicht gewesen sein, meinen die NASA-Forscher.

Der Kanal scheint sich von einer bereits davor existierenden Rinne in einem Krater in der Terra-Sirenum-Region abgezweigt zu haben. Möglicherweise entstand er durch eine Lawine aus Kohlendioxid-Eis, glauben die Forscher. Das Material könnte sich oberhalb des Abhanges allmählich angesammelt haben, bis es schließlich zu rutschen begann. Dabei hat es größere Gesteinsmassen mit sich gerissen und so die Rinne geformt. Ähnliche Vorgänge wurden bereits während der Wintersaison an anderen Stellen des Mars beobachtet. Nachdem jedoch unklar ist, in welcher Jahreszeit der neue Kanal entstand, bleibt wohl auch seine Ursache vorerst ein Rätsel.

weiter ›
Share if you care.