Nordkorea kündigt Sitzung neuer Volksversammlung an

20. März 2014, 06:54
18 Postings

Pjöngjang - Einen Monat nach der staatlich orchestrierten Wahl soll Nordkoreas neue Volksversammlung zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammenkommen. Die erste Sitzung der 13. Obersten Volksversammlung werde am 9. April stattfinden, teilten die Staatsmedien am Donnerstag mit. Beobachter erwarten Neubesetzungen im Kabinett und anderen staatlichen Gremien.

Nordkoreas Scheinparlament tritt nur ein- oder zweimal jährlich zusammen. Die Sitzungen dienen weitgehend dazu, Beschlüsse der herrschenden Arbeiterpartei zu ratifizieren. Bei der Wahl am 9. März waren nach offiziellen Angaben alle 687 Kandidaten mit 100 Prozent Zustimmung gewählt worden. (APA, 20.3.2014)

Share if you care.