Verluste für Regierungsparteien bei niederländischen Kommunalwahlen

19. März 2014, 22:31
5 Postings

Prognosen: Sozialisten und Linksliberale legenzu

Amsterdam -  Die Regierungsparteien der Niederlande haben bei den Kommunalwahlen nach den ersten Prognosen Verluste erlitten. Die rechtsliberale Partei VVD von Ministerpräsident Mark Rutte verlor am Mittwoch nach der Prognose des niederländischen Fernsehens mehr als drei Prozentpunkte. Die sozialdemokratische Partei der Arbeit büßte demnach fünf Prozentpunkte ein.

Gewinner sind nach den vorläufigen Prognosen die sozialistische Partei und die linksliberale Partei D66. Rund 12,5 Millionen Niederländer waren aufgerufen, ihre Volksvertreter in Städten und Gemeinden des Landes neu zu bestimmen. (APA, 19.3.2014)

Share if you care.