HSBC senkt Kursziel für Atrium-Aktien

19. März 2014, 14:47
posten

Saint Helier - Die Wertpapierexperten der HSBC haben ihr Kursziel für Aktien der Atrium European Real Estate von 5,5 auf 5,3 Euro gesenkt. Die Kaufempfehlung wurde mit "Overweight" bestätigt.

Die Analysten sehen den Einfluss des schwachen russischen Rubels auf Atrium als weniger drastisch an. Der Grund für diese Tatsache liegt laut den Experten darin, dass nur drei Prozent der Mieteinnahmen mit dem russischen Rubel in Verbindung stehen. Dennoch sei Russland der bisherige Wachstumsmotor für Atrium gewesen, mit bis zu zweistelligen Wachstumsraten. Sie sehen die jüngsten Kursverluste der Aktie um acht Prozent im letzten Monat als Kaufmöglichkeit.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die HSBC-Analysten jeweils 0,29 Euro für 2014 und 2015, sowie 0,30 Euro für 2016. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,24 Euro für 2014, sowie 0,27 bzw. 0,30 Euro für die beiden Folgejahre.

Am Mittwochnachmittag notierten die Atrium-Titel an der Wiener Börse mit minus 0,02 Prozent bei 4,028 Euro. (APA, 19.3.2014)

Share if you care.