Rembrandt-Gemälde 15 Jahre nach Diebstahl sichergestellt

19. März 2014, 13:27
posten

Polizei in Südfrankreich nimmt zwei Verdächtige fest

Nizza - 15 Jahre nach dem Diebstahl eines Rembrandt-Gemäldes hat die Polizei in Südfrankreich das Werk des niederländischen Meisters wieder sichergestellt. Zwei Verdächtige im Besitz des Gemäldes seien in Nizza festgenommen worden, hieß es am Mittwoch aus Ermittlerkreisen. Das kleine Gemälde mit dem Titel "Junge mit Seifenblasen" war 1999 aus dem Museum von Draguignan in Südfrankreich gestohlen worden.

Der Schätzwert lag Presseberichten zufolge vor einigen Jahren bei rund zehn Millionen Euro. Das kleine Gemälde gehört dem französischen Staat. Zunächst war unklar, wo das Werk in den vergangenen 15 Jahren geblieben war. Auf die Spur der Verdächtigen kamen die Ermittler den Angaben zufolge nach einem Hinweis und anschließender Überwachung der beiden nun Festgenommenen. (APA, 19.3.2014)

Share if you care.