Kosmetiktäschchen mit Futter und Zip

Video29. März 2014, 09:33
25 Postings

Videotutorial für Bastler ohne besondere Nähkenntnisse

 

 Angelika Kaspurz erklärt und zeigt vor, wie eine kleine Tasche aus Stoff angefertigt wird.

Material und Ausrüstung:

  • Nähmaschine und Garn
  • Stoffschere
  • Geodreieck
  • Stecknadeln

Zuschnitt mit Nahtzugaben:

  • 1 x Oberstoff (s. Bild)
  • 1 x Futter  (s. Bild)
  • Zip à 15 cm
  • Kleines Band für Schlaufe, circa 8 x 1 cm
  • Rechteck aus Oberstoff ca. 3 x 5 cm2

Die Maße sind beliebig. Wer eine größere, flachere oder bauchigere Tasche machen möchte, verändert die Seitenverhältnisse dementsprechend. Wer beispielsweise den Boden verbreitern möchte, sollte auch an Höhe dazugeben, also mehr als 26 Zentimeter verwenden. Angelika Kaspurz verwendet für den Oberstoff feste Baumwolle und für das Futter etwas leichtere Baumwolle. Wichtig ist, dass der Stoff nicht klebrig ist, damit das Füßchen der Nähmaschine nicht daran hängen bleibt. Als Fortgeschrittene hält sie eine Nahtzugabe von einem halben Zentimeter ein, Anfänger sollten sie verdoppeln. Wer keine Overlock besitzt und mit fransenden Stoffen arbeitet, dem empfiehlt Kaspurz, nach dem Zuschneiden mit einem Zickzack-Stich die Kanten zu fixieren.


Viel Erfolg!
Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Links zu lehrreicheren Tutorials im Forum erwünscht. (Maria von Usslar, derStandard.at, 29.3.2014)




Zur Tutorin:

Angelika Kaspurz ist selbst Autodidaktin und verdient mittlerweile ihren Lebensunterhalt mit handgefertigten Ledertaschen. Ihr Atelier befindet sich in Wien Alsergrund und unter Tankai auf Facebook.

Share if you care.