Barcelona bekommt ein "Ferrari Land"

20. März 2014, 09:43
7 Postings

Nach dem Erfolg von "Ferrari World" in Abu Dhabi kommt die rote Luxusmarke jetzt mit einem Themenpark nach Europa

In Port Aventura, einem Vergnügungspark im Süden von Barcelona, soll 2016 ein "Ferrari Land" seine Pforten öffnen. Auf einer Fläche von 75.000 Quadratmetern, die unter dem Zeichen des berühmten Pferdchen stehen werden, soll - neben zahlreichen Attraktionen rund um die Nobelmarke - auch das erste Nobelhotel der Marke Ferrari Platz finden. Fünf Sterne und Platz für 250 Zimmer, Restaurants sowie einem Fahrsimulator soll die Unterkunft bieten.

Das "Ferrari Land" soll in erster Linie ein Vergnügungspark werden. Ganz nach dem Vorbild der bereits bestehenden "Ferrari World", einem Themenpark in Abu Dhabi. Hier finden Fans der roten Flitzer seit 2010 insgesamt 20 Attraktionen zum Thema Autofahren.

Das Highlight in Barcelona soll die schnellste Achterbahn Europas mit der schnellsten Vertikalbeschleunigung werden. 

Der Park soll 2016 fertig gestellt sein und um die 100 Millionen Euro kosten. Bereits jetzt kommen jährlich vier Millionen Besucher in den Vergnügungspark Port Aventura. Er ist somit der größte Vergnügungspark am Mittelmeer und der zweitgrößte in Europa.

Mit dem Bau von Ferrari Land hofft man auf noch mehr Gäste. Bereits jetzt kommt die Hälfte der Besucher von Port Adventrua übrigens aus dem Ausland. (red, derStandard.at, 20.3.2014)

Share if you care.