Russland baut seine Macht weiter aus

Ansichtssache19. März 2014, 16:58
13 Postings

Nach dem politischen Anschluss der Krim baut Russland seine militärische Kontrolle über die Halbinsel aus. Pro-russische Milizen brachten am Mittwoch das ukrainische Marine-Hauptquartier in Sewastopol unter ihre Kontrolle. Kurz nach der Erstürmung verließen Soldaten in Zivilkleidung und unbewaffnet das Gebäude. Oberbefehlshaber Sergej Gajduk wurde laut den Aktivisten vorübergehend festgenommen. Rund 200 prorussische Aktivisten und Vertreter russischer Streitkräfte hatten das Gebäude zuvor umstellt, Schüsse fielen nicht.  (APA, 19.03.2014)

foto: ap/andrew lubimov
1
foto: apa/epa/anton pedko
2
foto: ap/andrew lubimov
3
foto: ap/andrew lubimov

Nach der Erstürmung der ukrainischen Marinebasis in Sewastopol auf der Krim durch prorussische Milizen verlassen die ukrainischen Soldaten am Mittwoch das Gebäude.

4
foto: ap/andrew lubimov
5
foto: reuters/thomas peter

Am 19. März stehen bewaffnete Soldaten, von denen man vermutet, sie seien Russen, vor einer ukrainischen Militärbasis Wache.

6
foto: apa/epa/hannibal hanschke

Am 18. März feiern Menschen am Lenin-Platz in Simferopol auf der Halbinsel Krim.

7
foto: apa/epa/yuri kochetkov
8
foto: apa/epa/yuri kochetkov
9
foto: reuters/valentyn ogirenko
10
Share if you care.