21. Niederlage für Philadelphia

18. März 2014, 10:15
11 Postings

Durant weiterhin mit zumindest 25 Punkten - Clippers-Siegesserie gerissen

Die Philadelphia 76ers haben am Montag bei den Indiana Pacers 90:99 verloren und damit ihre bereits 21. Niederlage en suite kassiert. Das ist ein neuer Club-Negativrekord für die Sixers. Die bisher meisten NBA-Niederlagen am Stück kassierten die Cleveland Cavaliers, die in der Saison 2010/11 26-mal in Serie als Verlierer vom Court schlichen.

Oklahoma City Thunder feierte indes einen klaren 97:85-Sieg in Chicago. Kevin Durant war mit 35 Punkten und 12 Rebounds einmal mehr überragender Akteur der Gäste. Der Forward hält nun schon bei 32 Spielen in Serie mit zumindest 25 Punkten. Die Los Angeles Clippers mussten sich in Denver 100:110 geschlagen geben, womit sie nach zuvor elf Siegen en suite wieder eine Niederlage kassierten. (APA, 18.3.2014)

Montag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Charlotte Bobcats - Atlanta Hawks 83:97, Indiana Pacers - Philadelphia 76ers 99:90, Brooklyn Nets - Phoenix Suns 108:95, Chicago Bulls - Oklahoma City Thunder 85:97, Houston Rockets - Utah Jazz 124:86, Dallas Mavericks - Boston Celtics 94:89, Denver Nuggets - Los Angeles Clippers 110:100

Share if you care.