Flug MH370: Alle Landebahnen in Reichweite

Infografik18. März 2014, 13:47
630 Postings

Eine Boeing 777-200 braucht eine etwa 1500 Meter lange Landebahn - Maximale Reichweite ungefähr 2200 Seemeilen

China sucht das verschwundene malaysische Flugzeug entlang seiner Nordwestgrenze, Australien sucht es südwestlich: Wo die Boeing 777-200 mit 239 Menschen an Bord geblieben ist, weiß keiner. Nach dem Kurswechsel dürfte die Maschine aber eine dieser beiden Routen geflogen sein. Neben China und Australien suchen noch 24 andere Länder die Maschine.

Eine Boeing 777-200 - ein ziemlich großes Flugzeug - kann nicht einfach irgendwo landen, sie braucht eine gerade, etwa 1500 Meter lange Landebahn. Diese muss nicht zwingend asphaltiert sein, sagt ein Pilot, der für American Airlines diesen Flugzeugtyp fliegt, dem Magazin "Slate". Das "Wall Street Journal" hat berechnet, dass das Flugzeug noch etwa 2200 Seemeilen weit fliegen konnte.

Auf der untenstehenden, von WNYC gestalteten Karte sind alle Rollbahnen eingezeichnet, die in der Reichweite liegen und die die nötige Länge haben. 634 Pisten erfüllen diese Kriterien:

(flog, derStandard.at, 18.3.2014)

Share if you care.