Was man mit den 19 Hypo-Milliarden kaufen könnte

17. März 2014, 18:28
35 Postings

Ein Hyporettungskosten-Fotoblog geht dieser Tage gemeinsam mit seinen Followern der Frage nach, was man mit den kolportierten 19 Milliarden für die Hypo-Gläubiger-Rettung alles finanzieren könnte. Die Antworten sind breit gefächert: Von "5 Millionen hungernde Kinder 10 Jahre lang ernähren", über "174 Eurofighter kaufen" bis zu "den WU-Campus 38 Mal neu bauen" gehen die Rechenkünste in sämtliche Richtungen. 



Die Idee stammt von der burgendländischen Kandidatin für den SJ-Vorsitz, Julia Herr, die auf einem tumblr-Blog Einsendungen sammelt. (red, derStandard.at, 17.3.2014)

Share if you care.