Kaiser: Neuschitzer soll Kärntens ORF-Stiftungsrat bleiben

25. März 2014, 10:09
10 Postings

Obwohl "politisch sicher nicht auf einer Linie" - FPÖ entsendet wieder Norbert Steger

Wien - Als Kärnten Hotelier Siggi Neuschitzer Ende 2009 in den ORF-Stiftungsrat entsandte, war Gerhard Dörfler Landeshauptmann. Tags darauf wurde aus Dörflers Kärntner BZÖ die FPK, und der ordneten Medien Neuschitzer zu. Er betonte, dass ihn die Landesregierung entsandte.

Das sieht auch Peter Kaiser so, seit 2013 Landeschef: Sein SP-Vorstand befürwortete, dass er kommende Woche Neuschitzers Verlängerung vorschlägt. Im ORF kursiert das schon als "Wunder von Kärnten". 

Vorarlberg hat wie berichtet am Freitag Alfred Geismayr als neuen Stiftungsrat des westlichsten Bundeslandes (nach Edelbert Meusburger) kundgetan.

Die FPÖ wird wieder ihren früheren Parteiobmann, den Anwalt Norbert Steger, auf ihrem Parteimandat in den Stiftungsrat entsenden. Das bestätigte Mediensprecher Harald Vilimsky Montagabend auf STANDARD-Anfrage.

Kommende Woche soll der Nationalrat klären, welche Mitglieder der Publikumsrat in den Stiftungsrat schickt. Laut Gesetz drei per Fax gewählte Publikumsräte; doch die Wahl hob der Verfassungsgerichtshof auf. (red, DER STANDARD, 18.3.2014)

  • Artikelbild
    grafik: standard
Share if you care.