Mexiko: 1.500 Jahre altes Zapotekengrab entdeckt

24. August 2003, 19:49
posten

Es enthält sterbliche Überreste von drei Menschen, Keramikstücke und Jadeschmuck

Mexiko-Stadt - Archäologen haben im südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca eine rund 1.500 Jahre alte Grabstätte der Zapotekenkultur entdeckt. Die gemauerte Grabkammer enthielt die sterblichen Überreste von drei Menschen, eine größere Zahl von Keramikstücken und Jadeschmuck.

Vermutlich handelte es sich bei den Toten um hohe Würdenträger, teilte der Ausgrabungsleiter Gary Feinman, Direktor des Field-Museums in Chicago, mit. Die Zapotekenkultur war eine der bedeutendsten Hochkulturen Mesoamerikas (altindianischer Hochkulturraum in Mexiko und im nördlichen Zentralamerika, Anm.) in der so genannten klassischen Periode im ersten Jahrtausend nach Christus. (APA/dpa)

Share if you care.