Formel 1-Grand-Prix von Ungarn und Urlauberschichtwechsel

26. August 2003, 22:16
posten

Stau auf den Transitrouten und vor den ungarischen Grenzen für kommendes Wochenende erwartet

Der Formel 1-Grand-Prix am Hungaroring bei Budapest sowie der Urlauberschichtwechsel werden nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale am kommenden Wochenende für dichten Reiseverkehr sorgen. Die wichtigsten Staupunkte werden der Grenzübergang Nickelsdorf (H) sowie die Tunnelbereiche der Süd und der Tauern Autobahn sein.

Alle Autofahrer, die zum Formel 1-Grand-Prix wollen, sollten laut ÖAMTC unbedingt die Grenze Nickelsdorf meiden, da hier Stauungen vorprogrammiert sind. Generell sind an den Hauptgrenzen zu Ungarn ab Samstagvormittag bei der Ein- und Ausreise und dann vor allem ab Sonntagnachmittag bei der Einreise nach Österreich längere Wartezeiten einzuplanen.

Blockabfertigung auf der Tauernautobahn

Auf der Tauern Autobahn (A 10) Richtung Villach wird bereits ab Samstagfrüh mit Blockabfertigung und längeren Anfahrtszeiten vor dem Tauern Tunnel zu rechnen sein. Im Laufe des Tages werden die Kolonnen auch in Fahrtrichtung Salzburg, speziell vor dem Katschberg Tunnel, immer öfter zum Stillstand kommen.

Die einspurigen Tunnelbereiche auf der Süd Autobahn (A 2) im Packabschnitt – der Herzogberg Tunnel zwischen Steinberg und Modriach (St) sowie der Gräbern Tunnel zwischen Bad St. Leonhard und Wolfsberg/Nord (K) – werden den Verkehrsfluss ebenso beeinträchtigen wie der Baustellen-Bereich zwischen Klagenfurt/West und Pörtschach. (ÖAMTC)

Share if you care.