Tirol: ÖVP hat klare "Online-Absolute"

21. August 2003, 10:09
4 Postings

Volkspartei in Internet-"Wahlbörse" bei 56 Prozent - SPÖ stabil bei 22,5 Prozent, Grüne vor FPÖ

Innsbruck - Klar über der "Absoluten" lagen die "Kurse" der ÖVP (56 Prozent) am ersten Prognosetag der am Montag in Betrieb gegangen "Internet-Wahlbörse" der Tiroler Tageszeitung. Die SPÖ bliebe bei den Tiroler Landtagswahlen am 28. September laut der Werte von Montagmittag mit 22,5 Prozent stabil, die FPÖ stürze auf 8,25 Prozent ab. Die Grünen würden auf 13,25 Prozent zulegen.

Zum virtuellen Aktienhandel im Internet sei jedermann kostenlos eingeladen. Es gehe dabei darum, durch den Verkauf bzw. Kauf von Aktien, die den Stimmanteilen der Parteien entsprechen, das Ergebnis der Tiroler Landtagswahl am 28. September zu prognostizieren, hieß es in der Dienstagsausgabe der Tiroler Tageszeitung. Entscheidend sei dabei das erwartete Wahlergebnis, nicht die persönliche Parteipräferenz der "Händler".

"Die ÖVP liegt weit besser, als von ihr selbst behauptet. Van Staas Ansage, er würde bei Nichterreichen der Absoluten zurücktreten, war ohne großes Risiko", kommentierte Univ.-Prof. Peter Filzmaier vom Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung die ersten Werte. Wahlbörsen hätten sich zu einem sehr genauen Instrument für Wahlprognosen entwickelt. Seit 1994 liege die Abweichung vom realen Wahlergebnis zwischen 0,9 und 3,1 Prozent.

Und so funktioniert die TT-Wahlbörse im Detail: Hält ein "Aktienhändler" eine Partei für unterbewertet, kauft er Aktien dieser Partei. Hält er sie für überbewertet, verkauft er. Steigt der Kurs einer Partei, steigt auch der Gewinn des Händlers. Die Summe aller Käufe und Verkäufe ergibt dann die jeweils aktuellen Kurse bzw. die Wahlprognose. Die drei Teilnehmer, die dem tatsächlichen Wahlergebnis am nächsten kommen, werden mit Wertpapierplänen von 1500 Euro, 1000 Euro bzw. 500 Euro belohnt. In jeder weiteren TT bis zur Landtagswahl am 28. September werde nachzuverfolgen sein, wie die "Aktien der Parteien stehen".(APA)

http://wahlboerse.tirol.com
Share if you care.