Toys R Us verringert Quartalsverlust erwartungsgemäß

25. August 2003, 15:15
posten
New York - Die zweitgrößte US-Spielzeughandelskette Toys R Us hat im abgelaufenen Geschäftsquartal ihren Verlust verringert. Das Unternehmen gab am Montag einen Fehlbetrag von elf (Vorjahreszeitraum minus 17) Mio. Dollar bzw. 9,83 Mio. Euro oder fünf (minus acht) Cent je Aktie bekannt. Analysten hatten im Schnitt mit einem Verlust in dieser Höhe gerechnet. Der Nettoumsatz legte zu auf 2,14 (2,07) Mrd. Dollar.

Die Erlöse in den US-Spielzeuggeschäften, die seit mindestens einem Jahr geöffnet sind, gingen dagegen um 2,4 Prozent zurück. Das zweite Geschäftsquartal (zum 2. August) liegt außerhalb der Hauptsaison für Spielzeugkäufe. Die Kette profitierte aber immerhin von der Umsatzentwicklung ihrer Tochter Babies R Us.(APA/Reuters)

Link

Toys R Us

Share if you care.