Robbie Williams denkt ans Aufhören

21. August 2003, 14:19
4 Postings

Vom Leben im Rampenlicht habe er genug. Lieber möchte er ein Niemand sein, als von den Leuten gequält werden

London/Wien - Der britische Pop-Superstar Robbie Williams denkt wieder einmal an ein Ende seiner Karriere. Laut dem englischen Blatt "The Sun" möchte er lieber wieder ein Niemand sein. "Ich kann mein Haus nicht verlassen, ohne belästigt zu werden, ohne dass die Leute zu mir kommen und mich die ganze Zeit quälen", sagte der Star. "Ich denke ernsthaft darüber nach, all das aufzugeben und keine Platten mehr aufzunehmen."

Robbie habe es satt. Wenn er sich etwas kaufe, das er gerne möchte, glaube jeder, er habe ein wunderschönes Leben. "In Wirklichkeit ist es schrecklich." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Robbie Williams, ein gequälter Star.

Share if you care.