Im Kosovo angegriffener Serbe erliegt seinen Verletzungen

19. August 2003, 13:33
5 Postings

Drittes Todesopfer von Angriffen auf Serben in einer Woche

Belgrad - Ein vor einer Woche im Norden Kosovos angegriffener Serbe ist am Montag in einer Belgrader Klinik seinen Verletzungen erlegen. Nach Angaben der UN-Mission UNMIK hatten zwei Unbekannte den 44-Jährigen am vergangenen Montagabend auf einer Straße nahe Lipljan aufgehalten und ihm in den Mund geschossen.

Der Schwerverletzte wurde von Passanten gefunden und nach Belgrad gebracht. Er ist das dritte Todesopfer von Angriffen auf Serben im Kosovo in einer Woche. Bei den Tätern soll es sich nach offiziell nicht bestätigten Angaben um Albaner handeln. (APA/dpa)

Share if you care.