Abfertigung neu nimmt Fahrt auf

22. August 2003, 19:45
30 Postings

600.000 von gut drei Millionen Erwerbstätigen sind bereits im neuen System

Wien - Zwischen 550.000 und 600.000 Mitarbeiter befinden sich nach Angaben der in der Wirtschaftskammer organisierten "Plattform Mitarbeitervorsorgekassen" bereits im System der Abfertigung neu. Davon seien Ende Juli 448.000 "zugeordnet" gewesen. Das bedeutet, dass die Unternehmen, in denen diese 448.000 beschäftigt sind, bereits einen Vertrag mit einer der neun Mitarbeitervorsorgekassen abgeschlossen haben.

Die rund 100.000 zusätzlichen Arbeitnehmer seien in Unternehmen angestellt, die noch keinen Vertrag mit einer Mitarbeitervorsorgekasse abgeschlossen haben. In diesen Fällen werden die 1,53 Prozent von der Bruttolohnsumme bei einer Krankenkasse "zwischengeparkt".

Keine große Resonanz

Praktisch noch keine Zahlen gibt es von der "Plattform Mitarbeitervorsorgekassen" betreffend Übertritte vom alten in das neue System. Die Möglichkeit des Übertritts sei bisher offenbar auf keine große Resonanz gestoßen, hieß es am Montag.

Was die Aufteilung der 448.000 Arbeitnehmer auf eine der neun Mitarbeitervorsorgekassen betrifft, gibt es aus Wettbewerbsgründen keine Aussagen. Nur so viel: Es zeichneten sich derzeit nach dem Volumen gerechnet - also von der Lohnsumme abhängig - eine große und drei mittlere Mitarbeitervorsorgekassen ab.

Im guten Mittelfeld

Die Krankenkasse, die derzeit "außer Obligo" als praktisch zehnte Mitarbeitervorsorgekasse firmiert, wäre in dieser Rangordnung im guten Mittelfeld an vierter Stelle.

Mit den 550.000 bis 600.000 sind knapp 20 Prozent der Beschäftigten im neuen System vertreten. "Wir haben über drei Millionen Erwerbstätige. Jedenfalls sind in 30 Jahren 100 Prozent im neuen System", betont die Plattform. (DER STANDARD Print-Ausgabe, 19.8.2003)

  • Knapp 420.000 MitarbeiterInnen haben bereits ihren Abfertigungsrucksack geschnürt.
    montage: derstandard.at

    Knapp 420.000 MitarbeiterInnen haben bereits ihren Abfertigungsrucksack geschnürt.

Share if you care.