Temperaturen bleiben unter dreißig Grad

19. August 2003, 14:04
posten

Vorerst keine Hitzewelle mehr in Sicht

Wien - Mit dem großen Schwitzen ist es vorerst vorbei. Nachdem am Montag die Quecksilbersäule noch über 30 Grad steigen wird, wird es ab dem Dienstag nicht mehr so heiß. Gewitter in der Nacht liefern Abkühlung. Die Temperaturen werden die 30-Grad-Marke nicht mehr erreichen, erklärte ein Experte der Wiener Hohen Warte.

Am Dienstag dominieren Wolken und Regenschauer den Tag, es wird höchstens 23 bis 28 Grad warm. Der Mittwoch zeigt sich dann etwas freundlicher mit Temperaturen von 25 bis 29 Grad. Doch in der Nacht auf den Donnerstag gibt es wieder Gewitter. Die Bewölkung wird sich auch am Tag halten. Die Sonne lässt sich nur noch kurz blicken. Höchstwerte von 20 bis 26 Grad sind die Folge. (APA)

Share if you care.