Donau-Pontonbrücke in Novi Sad gesperrt

21. August 2003, 13:45
posten

Wasserstand ist zu niedrig

Belgrad - Bei der Vojvodina-Hauptstadt Novi Sad ist die Donau-Schifffahrt eingestellt worden. Belgrader Medien berichten am Montag, dass die Pontonbrücke in Novi Sad bis auf weiteres für die Durchfahrt gesperrt sei. Eine Expertenkommission der serbischen Baufirma "Mostogradnja" hat den Stadtbehörden diese Maßnahme angesichts des niedrigen Wasserstandes empfohlen.

Laut der Tageszeitung "Glas javnosti" wird die Donau-Schifffahrt bei Novi Sad erst wieder möglich sein, wenn die Flusshöhe mindestens 80 Zentimeter erreicht hat. Derzeit ist die Donau bei der Vojvodina-Hauptstadt nur 27 Zentimeter tief - der niedrigste Wasserpegel seit mehr als 100 Jahren.

Die Behörden haben bereits die Donau-Kommission über ihren Beschluss unterrichtet. Die Pontonbrücke war im Sommer 1999 errichtet worden, nachdem bei NATO-Luftangriffen gegen das damalige Jugoslawien alle drei städtischen Brücken in Novi Sad zerstört worden waren. (APA)

Share if you care.