Brent-Ölpreis etwas schwächer

17. März 2014, 11:38
posten

Goldpreis ebenfalls leichter

Wien - Der Brent-Ölpreis hat sich am Montagvormittag mit etwas schwächerer Tendenz gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen elf Uhr in London bei 107,67 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Freitag notierte der Brent-Future zuletzt bei 108,21 Dollar.

Der Ölmarkt zeigt sich auch nach dem Referendum auf der Krim sehr entspannt, hieß es von Analysten. Allerdings bleiben die Entwicklungen in der Ukraine das marktbeherrschende Thema. Im weiteren Verlauf könnten zudem die in den USA anstehenden Konjunkturdaten für Bewegung sorgen. Die europäischen Aktienmärkte zeigten sich zu Wochenbeginn mit Aufschlägen.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Freitag leicht auf 103,83 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Donnerstag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 103,71 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit etwas tieferen Notierungen. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.378,50 Dollar (nach 1.385,00 Dollar im Nachmittags-Fixing am Freitag) gehandelt. (APA, 17.3.2014)

Share if you care.