Selbstmordattentäter tötete im Libanon zwei Menschen

16. März 2014, 23:05
3 Postings

Sprengsatz auf Hauptstraße im Bekaa-Tal gezündet

Baalbek/Damaskus - Ein Selbstmordattentäter hat im Libanon zwei Menschen mit in den Tod gerissen. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur NNA zündete er am Sonntagabend in der vorwiegend von Schiiten bewohnten Ortschaft Al-Nabi Othman in der Bekaa-Ebene auf einer Hauptstraße seinen Sprengsatz. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Die radikale Al-Nusra Front hat sich zu dem Attentat bekannt. Der Anschlag sei eine "schnelle Antwort" auf die Beteiligung der Hisbollah-Miliz an den Kämpfen in Jabrud, hieß in dem am Montag auf Twitter veröffentlichten Text. Die Stadt war am Sonntag von syrischen Truppen und Hisbollahkämpfern eingenommen worden.

Die Truppen des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad hatten am Sonntagmorgen mit Hilfe der libanesischen Schiiten-Miliz Hisbollah die zuvor von Rebellen und islamistischen Terroristen kontrollierte Stadt Jabrud eingenommen. (APA, 16.3.2014)

Share if you care.