Zehnter Titel für Pennetta

16. März 2014, 22:41
1 Posting

Italienerin serviert im Finale von Indian Wells Polin Radwanska ab

Indian Wells - Die Italienerin Flavia Pennetta hat zum ersten Mal das WTA-Turnier im kalifornischen Indian Wells gewonnen. Im Finale schlug die n Nummer 20 gesetzte Pennetta die Polin Agnieszka Radwanska, Nummer drei der Setzliste, in 1:15 Stunden überraschend deutlich 6:2, 6:1. Für die 32-Jährige war es erst der zehnte Sieg auf der Tour und der erste seit ihrem Erfolg in Marbella 2010.

Pennetta im Halbfinale mit der Chinesin Li Na auch die Nummer eins des Turniers ausgeschaltet. Nur in den ersten Games hatte Radwanska mit ihrer Herausforderin mitgehalten. Danach war die Weltranglisten-Dritte auch durch eine Verletzung am linken Knie behindert. Sie ließ sich deswegen mehrmals behandeln. Pennetta nutzte ihre Chance und krönte ein für sie beeindruckendes Turnier, in dem sie mit der Australierin Samantha Stosur und der US-Amerikanerin Sloane Stephens weitere im Ranking vor ihr gereihte Spielerinnen besiegt hatte.

Im Juli 2013 war Pennetta nach diversen Verletzungen nur noch Weltranglisten-166., nun wird sie sich von Platz 21 aus weiter an die Top Ten heranschieben.

Im Männerfinale standen sich in der Nacht zu Montag Novak Djokovic und Roger Federer gegenüber. (sid/APA - 16.3. 2014)

Share if you care.