Erster Sieg für Vanek mit Montreal

15. März 2014, 21:45
19 Postings

Raffl gewann mit Philadelphia 4:0

Montreal/Philadelphia/Uniondale - Im vierten Match mit seinem neuen NHL-Club Montreal hat Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek den ersten Sieg gefeiert. Die Canadiens rangen am Samstag im Heimspiel die Ottawa Senators 5:4 nach Verlängerung nieder. Vanek verbuchte insgesamt 18:49 Minuten Eiszeit und schoss fünf Mal auf das Senators-Gehäuse. Montreal liegt nun auf Platz fünf der Eastern Conference und damit voll auf Play-off-Kurs.

Auch Michael Raffl kam mit den Philadelphia Flyers zu einem 4:0-Heimerfolg über die Pittsburgh Penguins. Michael Grabner war dagegen nicht im Einsatz. Wegen den Nachwirkungen seiner am Montag zugezogenen Gehirnerschütterung fehlte der Kärntner beim 4:1-Heimsieg seiner New York Islanders über die Buffalo Sabres. (APA, 16.3.2014)

Ergebnis vom Sonntag: Pittsburgh Penguins - Philadelphia Flyers (mit Michael Raffl) 3:4

Ergebnisse vom Samstag: Montreal Canadiens (mit Thomas Vanek) - Ottawa Senators 5:4 n.V., Philadelphia Flyers (mit Michael Raffl) - Pittsburgh Penguins 4:0, New York Islanders (ohne Michael Grabner/verletzt) - Buffalo Sabres 4:1, Los Angeles Kings - Anaheim Ducks 1:2, Tampa Bay Lightning - New Jersey Devils 3:0, Minnesota Wild - Columbus Blue Jackets 1:2 n.P., Nashville Predators - St. Louis Blues 1:4, Boston Bruins - Carolina Hurricanes 5:1, Phoenix Coyotes - Calgary Flames 3:2

Share if you care.