Arnautovic bringt Stoke auf Siegerstraße

15. März 2014, 16:19
79 Postings

Aston Villa lieferte Sensation mit 1:0-Sieg gegen Leader Chelsea, Manchester City nach Verlustpunkten voran

Stoke-on-Trent - Nicht zuletzt dank Marko Arnautovic hat Stoke City in der Premier-League am Samstag einen 3:1-Heimerfolg über Tabellennachbarn West Ham United gefeiert. Nach frühem Rückstand brachte der ÖFB-Teamkicker die "Potters" mit seinem zweiten Liga-Saisontreffer zum 2:1 in der 69. Minute auf die Siegerstraße, die Elf von Mark Hughes kletterte vorläufig auf Rang zehn.

West Ham ging durch Andy Carroll schon nach fünf Minuten in Führung, noch vor der Pause gelang City dank Peter Odemwingie aber der Ausgleich. Arnautovic schloss eine schönen Spielzug schließlich zentral im Strafraum mit einem Schuss ins rechte Eck ab, Odemwingie machte wenig später den Endstand perfekt (79.).

Chelsea in Unterzahl zur Niederlage

Der Titelkampf ist indes wieder völlig offen. Tabellenführer Chelsea unterlag beim Zehnten Aston Villa 0:1 und liegt nach Verlustpunkten nur mehr auf Rang zwei. Manchester City verkürzte den Abstand mit einem 2:0-Erfolg bei Hull City auf sechs Punkte, hat allerdings gleich drei Partien weniger ausgetragen. Auch Liverpool und Arsenal, denen bei zwei Spielen weniger sieben Zähler auf Chelsea fehlen sind voll im Rennen um Platz eins.

Chelsea beendete die Partie beim Arbeitgeber von Andreas Weimann zu neunt. Willian sah in der 68. Minute die Gelb-Rote Karte, zudem wurde Ramires in der Nachspielzeit nach einem Foul des Feldes verwiesen. Zudem musste Coach Jose Mourinho die letzten Sekunden des Spiels auf der Tribüne verbringen. ÖFB-Teamstürmer Weimann spielte bei den Siegern durch, war am entscheidenden Treffer von Fabian Delph (82.) aber nicht direkt beteiligt.

Manchester City in Unterzahl zum Sieg

Manchester City hatte zuvor vorgelegt. Beim Auswärts-2:0 gegen Hull City konnte auch eine Rote Karte für Vincent Kompany wegen einer Notbremse gegen den Ex-Rapidler Nikica Jelavic in Minute zehn die "Citizens" nicht stoppen.

David Silva brachte die Gäste mit einem sehenswerten Weitschuss in Führung (14.) und bereitete den zweiten Treffer von Edin Dzeko (90.) mustergültig vor.

Debüt von Maierhofer

Stefan Maierhofer hat indes sein Debüt für den englischen Fußball-Zweitligisten Millwall absolviert. Der 31-jährige Niederösterreicher kam beim 0:0-Heimremis gegen Charlton Athletic ab der 51. Minute zum Einsatz und fand im Finish (87.) eine große Chance auf das Siegestor vor. Millwall liegt weiter auf dem 21. Tabellenplatz und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. (APA/sid/red - 15.3. 2014)

  • Marko Arnautovic baut ein, Peter Crouch sieht zu.
    foto: apa/ap/thompson

    Marko Arnautovic baut ein, Peter Crouch sieht zu.

  • Andreas Weimann bekam es mit John Terry zu tun.
    foto: apa/ap/vieira

    Andreas Weimann bekam es mit John Terry zu tun.

  • Nach dem Kampfspiel auch ein Jubel der rauen Art: Manchester Citys Garcia und Demichelis mit Keeper Joe Hart.
    foto: ap/super

    Nach dem Kampfspiel auch ein Jubel der rauen Art: Manchester Citys Garcia und Demichelis mit Keeper Joe Hart.

Share if you care.