Spindelegger fordert von Hypo valide Zahlen

15. März 2014, 13:13
537 Postings

Finanzminister: Vor weiterer Spritze für Staatsbank müssen valide Zahlen auf den Tisch

Wien/Klagenfurt - Bevor der Bund der staatlichen Krisenbank Hypo Alpe Adria eine weitere Finanzspritze überweist, müssen valide Zahlen auf den Tisch kommen. Sonst werde es keine weiteren Zahlungen geben, sagte Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) am Samstag im ORF-Mittagsjournal.

Am Abend davor hatte es im Finanzministerium Beratungen mit Vorstand, Aufsichtsrat, Notenbank und Finanzaufsicht gegeben. Schriftliche Unterlagen, um wie viel Geld es geht, hat Spindelegger in dem Gespräch vermisst. Er fühle sich nicht ausreichend informiert, sagte Spindelegger. "Ich bestehe darauf, dass valide Zahlen auf den Tisch kommen, bevor die Entscheidung über eine nächste Finanzspritze getroffen wird."

Zeit bis Ende April

Formell habe man bis Ende April Zeit. Spindelegger rechnet aber damit, dass in den nächsten Wochen exakt feststeht, wie es für 2013 aussieht und was die Risiken für 2014 sind. Er wolle nicht alle paar Monate wieder Geld hinlegen müssen. Seine Anfang der Woche bekundete "Erschütterung" über den neuerlichen Kapitalbedarf für die Hypo-Bilanz 2013 begründete Spindelegger damit, dass "für den gleichen Sachverhalt wieder Geld verlangt wird", nämlich für die Abwertung der Südosteuropatöchter. "Ich fühle mich nicht ausreichend informiert, und das stört mich massiv."

Hypo-Vorstandschef Alexander Picker hat am Freitag Abend vor Journalisten seine Einschätzung bekräftigt, dass die Abwicklung der Hypo maximal noch einmal 4 Mrd. Euro kostet. Was ihn so zuversichtlich mache, dass es nicht mehr wird? Spindelegger: "Das ist die Verantwortung des Vorstands." Wenn der Vorstand diese Zahlen auf den Tisch lege und der Nationalbankgouverneur dies de facto gestern bestätigt habe, dann gehe er davon aus, dass das der maximale Schaden sei, sagte der Finanzminister. (APA, 15.3.2014)

  • Finanzminister Spindelegger verlangt vor einer weiteren Finanzspritze für die Hypo valide Zahlen.
    foto: reuters/bader

    Finanzminister Spindelegger verlangt vor einer weiteren Finanzspritze für die Hypo valide Zahlen.

Share if you care.