Mörder 37 Jahre nach Gefängnisausbruch gefasst

14. März 2014, 22:39
16 Postings

Lebte unter falschem Namen in der Nähe von Fort Lauderdale

Fort Lauderdale - Nach 37 Jahren auf der Flucht ist im US-Staat Florida ein verurteilter Mörder gefasst worden. Der damalige Soldat war 1977 zu 23 Jahren Haft verurteilt worden: Eine Geschworenenjury befand ihn für schuldig, einen Kameraden getötet zu haben. Ihm gelang es dann jedoch, aus einem Militärgefängnis im US-Bundesstaat Kansas zu fliehen.

Wie der Lokalsender NBC6 am Freitag berichtete, lebte der Mann seit 2005 unter falschem Namen unweit der Stadt Fort Lauderdale. Er ging der US-Polizei ins Netz, als eine Justizbehörde mithilfe einer Gesichtserkennungssoftware ein altes Foto des Gesuchten mit einer neuen Datenbank abglich. (APA, 14.3.2014)

Share if you care.