Franz Fiedler nicht mehr Transparency-Präsident

14. März 2014, 14:32
36 Postings

Rücktritt aus Altersgründen, zum Ehrenpräsident gewählt - Nachfolgerin ist Wirtschaftsanwältin Knötzl

Der ehemalige Rechnungshof-Präsident Franz Fiedler hat sein Amt als Präsident des Beirats von Transparency International zurückgelegt. Das bestätigte Fiedler auf derStandard.at-Anfrage. Anlass sei sein 70. Geburtstag gewesen, sagt Fiedler - "mit 70 Jahren muss es eine Zäsur geben", so der Jurist, der Transparency als Ehrenpräsident erhalten bleibt. Er werde in dieser Funktion weiterhin "die Ansichten von Transparency nach außen hin vertreten".

Zu seiner Nachfolgerin wurde die Wirtschaftsanwältin Bettina Knötzl gewählt. (sterk, derStandard.at, 14.3.2014)

  • Rücktritt als Transparency-Beiratspräsident: Franz Fiedler.
    foto: standard/cremer

    Rücktritt als Transparency-Beiratspräsident: Franz Fiedler.

Share if you care.