Boston mit siebentem Sieg in Folge

14. März 2014, 11:03
5 Postings

Bruins damit neuer Conference-Spitzenreiter

Die Boston Bruins haben sich in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL mit dem siebenten Sieg in Folge wieder an die Spitze der Eastern Conference gesetzt. Einen Tag nach dem 4:1 bei den Montreal Canadiens von Thomas Vanek gewann der Meister von 2011 am Donnerstag zu Hause gegen die Phoenix Coyotes knapp mit 2:1.

Abwehrroutinier Zdeno Chara und Jarome Iginla trafen für die Bruins im ersten Drittel. Den Gästen gelang im Schlussabschnitt durch Lauri Korpikoski nur noch der Anschlusstreffer. Boston liegt mit 93 Zählern jetzt einen Punkt vor Pittsburgh an der Tabellenspitze. Montreal (77) ist nach zuletzt drei Niederlagen in Serie 16 Zähler zurück hinter Toronto (80) und Tampa (77) nur noch Fünfter. (APA, 14.3.2014)

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag: Boston Bruins - Phoenix Coyotes 2:1, Columbus Blue Jackets - San Jose Sharks 3:4 n.P., Carolina Hurricanes - Buffalo Sabres 4:2, Tampa Bay Lightning - Florida Panthers 5:4, St. Louis Blues - Edmonton Oilers 6:2, Minnesota Wild - New York Rangers 2:1, Los Angeles Kings - Toronto Maple Leafs 2:3

Share if you care.